Bewerbung bei der Produzentengalerie in Berlin

Wir möchten langfristige Verträge mit Künstlern!


Bewerbung bei der Produzentengalerie: Der Künstler muss nicht zwingend studiert haben und es gibt keine Altersbegrenzung bei der Bewerbung der Produzentengalerie in Berlin Mitte. Gerne nehmen wir Künstler aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Korea, Belgien, Lichtenstein, Frankreich, Holland, Niederlande oder sogar aus Berlin in unser Galerieprogramm der Kunstgalerie auf. Beispielsweise kann das von der abstrakten Ölmalerei, gegenständliche Acrylmalerei, moderne Skulpturen, Fotographie, Junge Videokunst bis hin zur Video-Installation möglich sein.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: Internationale und nationale Künstler können sich gerne bei der Produzentengalerie bewerben beispielsweise aus: Berlin Charlottenburg, Düsseldorf, Steglitz, Köln, Prenzlauer Berg, Berlin Mitte, Leipzig, Berlin Köpenick, Karlsruhe, Hamburg, Dresden, Stuttgart, Mainz und München.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: In dieser Kunstgalerie und Produzentengalerie in Berlin können sich Künstler ganz unkompliziert schriftlich per Mail bewerben, die Bewerbungen werden geprüft, ob die ungegenständliche oder gegenständliche Kunst in das Galerieprogramm der Produzentengalerie passen könnte. Somit bieten sich sehr viele Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler.

Mit folgenden Bewerbungsunterlagen sollten Sie sich bitte bei der Produzentengalerie per Mail bewerben: Kontaktdaten zur Person, 4 Fotos der künstlerischen Werke, Lesart/ Interpretation vom künstlerischen Konzept, Vita/ Lebenslauf und Ausstellungsverzeichnis (Liste aller Ausstellungen in Galerien).

Bewerbung bei der Produzentengalerie: Die Galeristin Frau Achtzig macht dann mit Ihnen einen Termin zu dem Sie bitte Ihre Unterlagen mitbringen. Diese Produzentengalerie schießt nur mit dem Künstler persönlich und direkt einen Vertrag ab, Zwischenhändler wie Kunstagenturen können keine Verträge mit uns besprechen.

Folgende Unterlagen bringen Sie bitte zum Bewerbungstermin mit: die eigene künstlerische Mappe mit Fotos der künstlerischen Werke, mindestens ein kleines Original der künstlerischen Werke, ein ausgedrucktes A4 Blatt mit der Lesart/Interpretation vom künstlerischen Konzept, ein ausgedrucktes A4 Blatt mit der Vita (Lebenslauf), ein ausgedrucktes A4 Blatt mit allen Kontaktdaten zur Person, ein ausgedrucktes A4 Blatt mit dem Ausstellungsverzeichnis vom Künstler (Liste aller Ausstellungen in Galerien), falls möglich eine Kopie vom Studienabschluss und eine CD aller wichtigen Werke vom Künstler. Wenn Zeugnisse und Beurteilungen vorhanden sind dann bitte je eine Kopie der Unterlagen.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: Die Galeristin möchte erst die Künstler bei einem Bewerbungstermin kennen lernen, um genau sehen zu können, ob sich ein Künstler auch in das Team einfügen könnte. Denn diese Produzentengalerie in Berlin möchte loyale und innovative Künstler in das Galerieprogramm aufnehmen.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: Zwingend muss diese Loyalität vom Künstler zum Galeristen gegeben sein, denn es ist für Galeristen extrem schwer eine Zusammenarbeit mit internationalen Kontakten aufzubauen und diese Geschäftsbeziehungen sehr gut zu pflegen.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: In später Zeit kann nur ein sehr loyaler Künstler in eine internationale Galerie weiter vermittelt werden, denn auch diese neue Zusammenarbeit mit einem Künstler und dem Galeristen basiert wieder auf absolutes Vertrauen.

Bewerbung bei der Produzentengalerie: Gerne nimmt die Produzentengalerie in Berlin auch internationale Künstler auf z.B. aus Korea oder Schweitzer Künstler aus den Städten: Zürich, Bern, Lausanne, Basel, Winterthur, Lugano, Zug, Luzern, Davos, Platz, St Gallen, Bienne, Uster, Jona, Crans, Montana, Verbier und Genéve. Diese Kunstgalerie und Produzentengalerie ist auch für Künstler aus Österreich offen z.B.: Graz, Wien, Bregenz, Dreiheiligen, Dornbirn, Feldkirch, Hohenems, Klagenfurt Linz, Salzburg, Innsbruck, Igls, Vill, Reichenau, Pradl, Amras, Saggen, Wilten, Wels, Sieglanger, Linz, Höttinger Au, Mariahilf, Peerhofsiedlung, und St. Pölten. Aus Lichtenstein können sich auch Künstler bei der Produzentengalerie in Berlin bewerben.