Profil der Produzentengalerie für Gegenwartskunst Berlin

Das Galerienviertel der jungen Kunstszene


Produzentengalerie Produzentengalerie Produzentengalerie Produzentengalerie

Rund um die Auguststraße, im Herzen Berlins liegt das legendäre Galerienviertel der jungen Kunstszene mit seinen zahlreichen Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler in Berlin Mitte und die „1 Produzentengalerie“. 1982 begann, mit der Eröffnung der Galerie EIGEN+ART (www.eigen-art.com), in der Auguststraße 26, der Boom der neuen deutschen Malerei. Quartier bezogen hier, die führenden Künstler der Leipziger Schule. Ausgehend von der Auguststraße haben weitere Galerien das Viertel zwischen der Auguststraße, Torstraße und Brunnenstraße erobert und zum künstlerischen Zentrum Berlin Mitte gemacht. Geschichte und Kunst kommen hier in Berlins Mitte zusammen, wo der 1965 erbaute DDR-Fernsehturm auf der einen und der U-Bahnhof Bernauer Straße (U8) auf der anderen Seite die Berliner Kunstwelt flankieren.

Galerie sucht Künstler: In einer Produzentengalerie in Berlin Mitte helfen alle Künstler mit und unterstützen den Galeristen in jeder Hinsicht. Die Zugehörigkeit in einer Produzentengalerie wird von allen Künstlern gemeinsam getragen. Diese Produzentengalerie in Berlin Mitte bietet sehr viele Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler an.

Galerie sucht Künstler: Ausstellungsmöglichkeiten, Vernissagen und Gruppenausstellungen bieten sich in der Produzentengalerie in Berlin in den folgenden Bereichen: Malerei, Grafik, Illustration, Zeichnung, Foto, Skulptur, Objekte, Installation, Mixed Media, Videokunst und Performance.

Das Profil der „1 Produzentengalerie“ in Berlin


Galerie sucht Künstler: Wir sehen vor, in unserem Galerieprogramm der Produzentengalerie Bildzitate und/oder Anspielungen auf die Kunstgeschichte und/oder die zeitgenössische Gegenwart, in den Fokus seiner Betrachtung zu stellen. Inhaltlich überzeugt die bei uns ausgestellte Junge Kunst durch Mut zur Provokation und thematisiert menschliche Grundthemen wie Begehren, Sexualität und Tod. Das Darstellungsprofil der Kunstgalerie und Produzentengalerie reicht von den großformatigen innovativen, nichtgegenständlichen oder fragmentarischen Ausdrucksformen über leichtgegenständliche, surreal anmutende Werke bis hin zu kleinformatigen, gegenständlichen grotesken Arrangements mit Figuren.

Galerie sucht Künstler: Eine erfolgreiche Weitervermittlung eines Künstlers nach New Yorker oder in die Schweiz zu einer renommierten Galerie mit der Berlin Produzentengalerie möglich. Das Ziel der Produzentengalerie in Berlin ist es die Künstler auf der Kunstmesse zu präsentieren.

Galerie sucht Künstler in Berlin

Galerie sucht Künstler: Mit Hilfe unserer Galeristin Frau Achtzig wird eine Kunstsammlung der Produzentengalerie für Gegenwartskunst in Berlin aufgebaut. Die Sammlung von Gegenwartskunst wird öffentlich an verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu betrachten sein. Interessenten können sich gerne für die Aufnahme in dieser Kunstsammlung bei der Galeristin bewerben.

Galerie sucht Künstler: Das Konzept der Produzentengalerie in Berlin mit dem Schwerpunkt für Junge Kunst und Gegenwartskunst finden Sie oben unter dem Menüpunkt Konzept!

Begriff: Was ist eine herkömmliche Produzentengalerie für Gegenwartskunst?


Galerie sucht Künstler: Die so genannte Produzentengalerie im klassischen Sinne ist im Galeriewesen ein Trend der letzten Jahre. Galerien schossen in Berlin wie Pilze aus dem Boden, oft aber ohne die nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, vor allem nach dem Erfolg der Produzentengalerie Liga. Das Modell der Produzentengalerie sieht folgendermaßen aus: Künstler suchen sich selbst eine Galerie, wobei es bei renommierten Galerien so ist, dass diese Galerie sich die Künstler sucht.

Bei einer Produzentengalerie werden von Künstlern, die eine repräsentative Kunstgalerie suchen gemeinsam Ausstellungsräume gemietet und alle sehr hohen Unkosten bezahlt, die dann von allen Künstlern gemeinsam oder von einer Galeristin bzw. Galeristen betreut werden.

Galerie sucht Künstler: Somit bestehen gute Chancen für junge Künstler, die nach dem Studium ihre Werke ausstellen möchten, aber möglicherweise nicht über genügend finanzielle Mittel verfügen, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Künstler, die eine repräsentative Kunstgalerie suchen, sind gleichsam Initiatoren in der Produzentengalerie und können ihre künstlerische Freiheit zunehmend ausleben und genießen. Dies ist gerade zu Beginn einer Künstler-Karriere relevant. Die Zugehörigkeit in einer Produzentengalerie ist nicht umsonst und wird durch die Gemeinschaft der Künstler getragen.

Galerie sucht Künstler in Berlin

Galerie sucht Künstler: Der Erfolg der Produzentengalerie Liga war so immens, dass eine Anzahl der dort betreuten Künstler bei namhaften Galerie nach klassischem Muster, wie zum Beispiel die Galerie EIGEN+ART, einen Galerievertrag erwirken konnten. Lob und Anerkennung errang auch der Galerist der Produzentengalerie Liga. Inzwischen führt er eine renommierte Galerie unter seinem eigenen Namen.

Galerie sucht Künstler: Oft möchten Künstler eine eigene Galerie eröffnen, sie rechnen jedoch nicht mit den sehr extrem monatlichen Pflichtkosten und alle Kosten steigen immer weiter an wie z.B.: Kosten für eine Kunstmesse, Personal- und Transportkosten für eine Kunstmesse, Versicherung für eine Kunstmesse, Werbe- und Marketingkosten, Anzeigen- und Druckkosten, Bewirtungskosten, Miete der Räume, KFZ-Parkplatz- und Keller- Lagergebühren, Abwasser- und Wassergebühr, Stromkosten, Internet- und Telefonkosten, Hausverwaltungskosten, Reinigungskosten Räume und Fenster, Grundsteuer, Müllabfuhr, Heizungskosten, ständige Renovierungskosten für die weißen Wände, Lohnkosten, Ausstellungsdienstkosten, Kosten für die Berufsgenossenschaft, Betriebshaftpflicht-Versicherung, Transportkosten für Kunstwerke, Computer-Versicherung, Raum- und Kunstversicherung, KFZ-Versicherungen, Benzinkosten, Pflicht-Handelshammerbeitrag, Pflicht-Gebühren für Handel in EU, Pflicht-Zollkosten, Pflicht-Gebühren für die Künstlersozialkasse die eine Galerie an die Behörde zahlen muss, Abgaben für das Finanzamt, Lohnsteuer, Gewerbesteuer, Vorsteuer, Mehrwertsteuer, Kapitalertragsteuer, Veröffentlichungsgebühren für Webportale, Kontoführungsgebühren, Webseitengebühren, Kosten aller Computerprogramme, Kosten der Updates, Marken- und Patentamt Kosten, Notarkosten, Rechtsanwaltskosten für Verträge, Kosten der gerichtlichen Mahnverfahren, Prozesskosten, Maklergebühren, Kautionskosten und Maklerprovision.

Galerie sucht Künstler: Gerne werden wir Ihre Bewerbung prüfen, ob diese in unsere Produzentengalerie passen könnte. Beispielsweise können sich Künstler aus den Städten und Ländern bei der Produzentengalerie in Berlin bewerben: Schweiz, Österreich, Deutschland, Bregenz, Wien, Linz, Basel, Bern, Zürich, Verbier, Salzburg, St Gallen, München, Berlin Steglitz, St. Pölten, Prenzlauer Berg, Innsbruck, Winterthur, Lausanne, Igls, Mainz, Karlsruhe, Wels, Amras, Berlin Charlottenburg, Dreiheiligen, Köln, Dresden, Lugano, Graz, Luzern, Zug, Davos, Höttinger Au, Hohenems, Peerhofsiedlung, Berlin Köpenick, Pradl, Uster, Düsseldorf, Lichtenstein, Mariahilf, Klagenfurt, Sieglanger, Berlin Mitte, Vill, Feldkirch, Reichenau, Dornbirn, Wilten, Leipzig, Stuttgart, Genéve, Saggen, Montana, Hamburg, Platz, Jona, Bienne, Crans und Korea.